Botanicals

Für diesen Gin werden ausschließlich natürliche Zutaten verwendet und größter Wert auf Qualität und Regionalität gelegt.

Handverlesener Zuckertang (eine Braunalge; Saccharina latissima) macht diesen Gin zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Daneben prägen viele weitere perfekt miteinander harmonierende Botanicals Geschmack und Geruch des Schwarzen Walfisch Gins. Dies sind unter anderem:

Wacholder ist unverzichtbar für einen Gin und wird von uns in Bio-Qualität verarbeitet.

Der Zuckertang macht diesen Gin einzigartig und verleiht ihm einen unvergleichlich frischen und maritimen Geschmack.

Eine Komposition aus feinen Blüten und mediterranen Kräutern sorgt für einen milden und angenehmen Genuss.

Heimische Sanddornbeeren von der Küste Mecklenburg-Vorpommerns sorgen für einen leichten, süßlich-sauren Geschmack.

Wasser – diesem Element hat sich der Schwarze Walfisch Gin verpflichtet. Für die Produktion verwenden wir reines Quellwasser aus Deutschland.

Wie ein Sprung ins kalte Wasser an einem warmen Sommertag: Sanfte Orangen und spritzige Zitronen sind charakteristisch für diesen Gin.

Herstellung

Der Schwarze Walfisch Gin wird in traditioneller Handarbeit in einer Kupferbrennblase gebrannt. Der Destillierungsprozess wird dabei besonders langsam und schonend vorgenommen. So können wir eine hohe Qualität des Gins garantieren, während alle Aromen bestmöglich bewahrt werden. Der Schwarze Walfisch Gin entsteht in limitierten Auflagen in sorgfältiger Handarbeit und mit reinem Quellwasser. Pro Batch entstehen etwa 800 Flaschen.

Jede Flasche wird per Hand abgefüllt und verkorkt. Auf den Etiketten werden handschriftlich die Batchnummer und die Zahl der einzelnen Flaschen notiert.

Wir haben uns zu nachhaltiger Arbeit und der Verwendung regionaler Botanicals verpflichtet und legen größten Wert auf die beste Qualität unserer Zutaten.

Verkostung

Geruch

Der imposante Geruch weckt Erinnerungen an den Sommer. Unverkennbar ein Gin – denn auf den Geruch spritziger Zitrusfrüchte und den einer leichten Meeresbrise folgen feine Wacholdernoten und etwas Rosmarin. Merklich und angenehm kommt der frische Duft des Meeres auf und erzeugt gemeinsam mit floralen und sehr fruchtigen Noten ein komplexes und aufregendes Zusammenspiel. Man sollte sich Zeit lassen, den Geruch zu genießen, und dem Drang widerstehen, den Schwarzen Walfisch Gin sofort probieren zu wollen.

Geschmack

Der Geschmack steht dem aufregenden Geruch in nichts nach: Der Schwarze Walfisch Gin schmeckt vielfältig und intensiv. Zunächst dominiert ein Zusammenspiel aus Zitrus- und Wacholderaromen. Die verwendeten Früchte und Beeren sorgen für einen sanften und fruchtigen Charakter. Leichte Kräuternoten und florale Akzente komplettieren den Geschmack und machen diesen Gin aufregend und vielseitig. Die zarte Süße des Zuckertangs mit einer leicht salzigen Note rundet diesen Gin ab. Im Abgang sehr lang und reichhaltig, vollendet er mit viel Frucht und dem erfrischenden Zuckertang ein unvergleichliches Genusserlebnis.